Der 30. Oktober ist wie jedes Jahr Weltspartag. Wir hatten heuer die Gelegenheit einen Verkaufstand für unsere Bienenprodukte im Foyer der Oberbank Marchtrenk aufzustellen.

Herr Scheiter, Bankstellenleiter der Oberbank Marchtrenk hatte uns freundlicherweise dies ermöglicht.

Herr Scheiter bei unserem Verkaufs - und Infostand

Wir konnten hier Erfahrungen sammeln, da wir noch keinen Verkaufsstand hatten. Herr Scheiter und sein Team waren sehr um Unterstützung bemüht, dass wir uns wie in einem fast familiären Ambiente fühlten.

Die Oberbank - Kunden und auch wir wurden mit kulinarischen Köstlichkeiten und Getränken verwöhnt.

   

Unser vorrangiges Ziel war, unsere kleine Imkerei und unsere Produkte den Kunden der Oberbank näher zu bringen und für eine breite Information über die Bienen und deren Leistung zu werben. Es war schon ernüchternd wie wenig über die Imkerei, unseren Imkerverein (der eigentlich schon seit 1947 existiert) und über die Wichtigkeit der Bienen bekannt ist. Viele tief in der Bevölkerung eingebrannte Vorurteile und falsches Wissen über Honig und andere Produkte aus dem Bienenstock sind besprochen worden. Es ist uns sehr wichtig, neben dem Verkauf eben auch mit diesem falschen Wissen aufzuräumen und etwas für mehr Wissen sorgen zu können.

Dennoch wurde immer wieder das Thema Bienensterben von den Bankkunden angesprochen und es ist uns dabei klar geworden, dass die Bevölkerung doch sehr großen Anteil an diesem Problem nimmt. Sehr großes Interesse wurde der Varroabehandlung entgegen gebracht. Wir fühlen uns bestätigt, dass unser Weg der wesensgerechten Bienenhaltung und Varroabehandlung sehr positiv angenommen wird.

Wir bedanken uns sehr bei Herrn Scheiter und seinem Team für die Unterstützung und freuen uns jetzt schon auf den nächsten Weltspartag.

 

  Zurück