Varroose, die Biene und das Biest

Die Varroamilbe (Varroa destructor) ist eine (als adultes Weibchen) ca. 1,1 Millimeter lange und 1,6 Millimeter breite Milbe aus der Familie Varroidae, die als Parasit an Honigbienen (Apis mellifera und Apis cerana) lebt. Die Milbe entwickelt und vermehrt sich in der verdeckelten Brut im Bienenstock. Der Befall von Bienenvölkern durch die Milbenart wird als Varroose (alter Name: Varroatose) bezeichnet. Varroa destructor gilt als der bedeutsamste Bienenschädling weltweit.

Varroa_destructor

Die Bekämpfung der Varroose gehört heute zu den bedeutendsten Aufgaben jedes Imkers und erfordert wohl den größten Arbeitsaufwand. Jährlich fallen der Varroose eine hohe Zahl an Bienenvölkern zum Opfer. Wir widmen unseren Bienen höchste Aufmerksamkeit und pflegen unsere Völker ausschließlich mit für die BIO - Imkerei zugelassenen Mitteln. Mechanischen Pflegemethoden: Ausschneiden der Drohnenbrut und das Bilden von Brutscheunen mit Brutwaben aus den Wirtschschaftsvölkern zur Varroareduktion während der Honigproduktion. Natürlich auch tierärztliche Pflegemittel, wie Apilife Var und Dany´s Bienenwohl, werden ausschließlich außerhalb der Honigproduktion angewendet.

Anwendung Apilife Var

Wir haben mit unserer Pflegemethode bisher die besten Erfolge erzielt und bisher noch kein Bienenvolk an die Varroa verloren.

 

home